Grundausrüstung für Schatzsucher und Sondengänger

Aller Anfang ist schwer. Das merkt man insbesondere wenn man mit einem Metalldetektor auf Schatzsuche gehen will. Die Auswahl an Metalldetektoren und dem entsprechenden Zubehör ist groß und der Markt sehr unübersichtlich. Entsprechend schwer fällt die Entscheidung.   

Dabei ist es eigentlich ganz einfach. Kaufen Sie eine Produkt welches sich bewährt hat. Die Masse unserer Kunden entscheidet sich für einen Teknetics EuroTek PRO (LTE). Und das aus gutem Grund. Das Gerät ist leistungsfähig, preiswert und einfach zu bedienen. Zudem ist es direkt auf europäische Suchbedingungen optimiert. Einfach einschalten, loslaufen und Schätze finden!


Was benötigt man noch um das Hobby erfolgreich auszuführen? Wir empfehlen einen zusätzlichen Pinpointer. Dieser kleine Helfer erleichtert das Auffinden von kleinen Metallobjekten (z.B.) im Erdaushub erheblich. Gerade kleine Münzen verstecken sich sehr gerne in einem ausgegrabenen Erdklumpen und es ist oft sehr umständlich bis man sie endlich herausgefieselt hat. Mit einem Pinpointer ist dies in wenigen Sekunden erledigt.

Wir empfehlen Ihnen den Deteknix Xpointer. Dieses Gerät kann alle was teuere Pinpointer im Preissegment von 150 € können und das zu einem deutlich günstigeren Preis.

 

Beachten Sie in diesem Zusammenhang folgendes Starterpaket:


Nun stellt sich noch die Frage nach dem Grabungswerkzeug. Wir empfehlen unsere kleine Hacke und einen Spaten. Für die Such auf einem Acker nimmt man vorzugsweise einen Spaten, im Wald oder auf steinigen Böden ist eine Hacke im Vorteil.



Was benötigt man noch?

  • Kopfhörer damit man die feinen Ortungstöne nicht überhört
  • Dezente Outdoorkleidung und gutes Schuhwerk
  • Rucksack
  • Wurzelsäge für den Fall, dass sich der Schatz unter einer Wurzel versteckt hat